Sin City

Kritik und Empfehlungen

Sin City

Beitragvon Bimbel » 12.08.2005, 15:08

Der ist bestimmt auch geil, ich freu mich schon drauf!

Sin City - die düstere Stadt der Sünden, Gewaltverbrechen und Gefahren. Im Babylon der Neuzeit ist nichts und niemand wirklich sicher. Der Film zeigt drei Geschichten aus den dunklen Nischen dieser Stadt. Der muskulöse Schläger Marv (Mickey Rourke) begibt sich auf einen beispiellosen Rachefeldzug, weil die einzige von ihm geliebte Frau Goldie (Jamie King) nach einer gemeinsamen Nacht von einem Killer getötet wird. Dwight (Clive Owen) setzt sich für die eigentlich nicht ganz so wehrlosen Prostituierten und Tänzerinnen ein, als ein brutaler Cop (Benicio del Toro) sie bedroht. Er gerät damit selbst in immer größere Schwierigkeiten. Der ehrliche Cop Hartigan (Bruce Willis), der seinen Job allmählich leid ist, muss doch noch einmal zur Tat schreiten. Die Tänzerin Jenny (Jessica Alba) muss beschützt werden, da ein Killer namens Yellow Bastard (Nick Stahl) auf sie angesetzt wurde - bereits zum zweiten Mal.

-USA 2005
-Regie: Frank Miller, Robert Rodriguez, Quentin Tarantino
-Darsteller: Bruce Willis, Mickey Rourke, Jessica Alba, Clive Owen, Nick Stahl, Rutger Hauer, Elijah Wood, u.a.
-124 Minuten
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Re:Sin City

Beitragvon StolzerSpoizer » 12.08.2005, 23:23

Am Dienstag bzw. Mittwoch werde ich berichten! aber er kann bei dieser konstelation an Schauspielern nur gut sein.
Bild
Benutzeravatar
StolzerSpoizer
Stammgast
 
Beiträge: 1321
Registriert: 18.05.2005, 15:28
Wohnort: Griesem

Re:Sin City

Beitragvon Bimbel » 19.08.2005, 22:48

Also mir hat er gefallen. Die Story ist vielleicht nicht ganz einfach zu verfolgen, aber die Bilder sind nett und Gewalt spielt auch nur eine kleine Rolle ;)
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Re:Sin City

Beitragvon Muja » 08.10.2005, 14:40

Der Film ist gut gemacht, schöne Bilder, flache Storry und für eine Komikverfilmung gut gelungen. Das Tarentino als Gastregiseur mit gearbeitet hat ist anhand der Zeitsprünge unschwer zu erkennen. Alles in allem sehr sehenswert, aber nichts für die heimische Glotze. Da fehlen dann ein paar Meter Bilddiagonale um das Splattererlebnis so richtig zu genießen.
Schwarzmaler und Pessimisten, sowie notorisch Deprimierte und akut suizid gefährdete Menschen haben den Sinn des Lebens nicht verstanden.
Benutzeravatar
Muja
Gesellschaftsleser
 
Beiträge: 720
Registriert: 26.11.2004, 16:58
Wohnort: Lampertheim

Re:Sin City

Beitragvon Keeder » 09.10.2005, 17:42

ich fand ihn recht gut gelungen
Große Feuer leuchten weit,aber die kleinen wärmer
Benutzeravatar
Keeder
schläft hier
 
Beiträge: 2531
Registriert: 17.11.2003, 23:07
Wohnort: Griesheim


Zurück zu Film und Fernsehen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Sin City

Website-Suche